Eastern Comfort


 

Die Unterbringung

Die Hostel Schiffe "EASTERN COMFORT" & "WESTERN COMFORT" sind sehr zentral gelegen, direkt im ehemaligen Grenzbereich zwischen den jungen Szenebezirken Friedrichshain und Kreuzberg.
Die Crew freut sich, euch Willkommen zu heissen, in dieser modernen, freundlichen und einzigartigen Atmosphäre in Berlin!
Durch die Bullaugen der zweiten Klasse (Vier-, Drei-, Zwei- und Einzelkabinen) kannst Du das Plätschern von der "Spree", dem Hauptfluss in Berlin, hören.

Alle Kabinen auf der "Eastern Comfort" verfügen über Duschen und WC's. Für die von Euch, die mehr Luxus möchten, haben wir eine geräumige erste Klasse (Doppel oder Einzelbettkabine) mit großem Fenster und Fernseher auf Anfrage. Für Reisende mit kleinerem Budget empfehlen wir das Schwesterschiff "Western Comfort" mit privaten Kabinen (Drei-, Zwei- und Einzelkabine) und Gemeinschaftsduschen. Die Toiletten befinden sich auf dem Oberdeck. Die Schiffe sind mit einer Zentralheizung und Kamin-Öfen (Lounge & Rezeptionsbereich) ausgestattet und sind 365 Tage im Jahr geöffnet.

Kinder unter 6 Jahren, sowie Nichtschwimmer und Haustiere (Katze an Bord) bitten wir aus Sicherheitsgründen nicht an Bord zu kommen.


 

Die Aufenthaltsräume

Im Rezeptionsbereich am Bug, sowie am Heck des Schiffes befinden sich Aufenthaltsräume mit TV, Internetrechnern und Münztelefon.
Rauchen ist auf dem Boot und in den Kabinen nicht gestattet. Gerne aber draussen auf dem Deck.

Natürlich bist Du immer in unserer Lounge auf dem obersten Deck zu einem Getränk, einem kleinen Essen oder einfach nur zum Erholen und den wundervollen Ausblick genießen willkommen.


 

Western Comfort

Unser neues Schiff „Western Comfort“ liegt direkt in Verlängerung von „Eastern Comfort“. Es bietet Euch 18 Drei-, Doppel- und Einzelbett-Kabinen mit großen Fenstern. Duschen und Toiletten sind außerhalb der Kabinen zentral angeordnet. Alle Dienstleistungen (Frühstück, Rezeption, etc.) befinden sich auf der „Eastern Comfort“.


 

Was wir zu bieten haben

  • eine lächelnde, freundliche Crew, die sich auf Euch freut
  • W-Lan / Hotspot kostenfrei (eigener Rechner)
  • Internet 1,- €/halbe Stunde (unser Rechner)
  • 24 Std. Zugang
  • Rezeption 8h00 - 24h00 (Nachtportier)
  • Check-In 16h00 - 24h00 (Wer früher anreist, kann sein Gepäck abstellen)
  • Check-Out 11h00 mittags
  • Boot-Shuttle
  • Frühstücksbuffet inkl. Getränke 8:30am-11:00am nur 6,- €
  • Nichtraucher (bitte nur an Deck)
  • Fahrradverleih
  • Wäscheservice 5,- €/Ladung
  • Visa, Master, EC, Bargeld Bezahlung
  • Läden und Supermarkt in Laufnähe
  • freie Stadtpläne
  • freie Stadtmagazine
  • Zentralheizung
  • Getränkeautomat
  • Babybetten
  • Babysitterservice (auf Anfrage)
  • Early “Check In”/Late ”Check out” (vorbehaltlich Belegung 5,- €/Std.)
  • freies Anlegen von Sportbooten bis 15 Meter/Kanus
  • Tageskabinen (auf Anfrage)

 

Floating Lounge

In unserer LOUNGE kannst Du Dich mit einem frisch gezapften Bier, einem Cocktail, Café oder einer kleinen Speise von einer langen Stadterkundung Berlins entspannen. Die obere Etage hat zwei große Außendecks mit wundervoller Aussicht.

Feste Termine sind unsere „Language Night“ jeden Mittwoch. Du kannst die Lounge für Deine private Feier oder auch Konferenz bis 100 Personen anmieten.


 

Eastern Comfort on Film

Eastern Comfort on tvb.de

 

Historie

Das in 1991 in Genthin für Potsdam unter dem Namen "Friedrich der Grosse" gebaute Schiff, sollte ursprünglich für die "Weisse Flotte" mit seinem Schwesterschiff mittels Schubschiff über die deutschen Kanäle und Flüsse geschoben werden. Hierzu kam es nie, das Schiff wurde eine Zeit als festliegendes Hotel in Potsdam bei Berlin genutzt und später an die Nordseeküste verkauft. In Wilhelmshaven wurde es um eine Restaurantetage aufgestockt und diente unter dem Namen "Rüstringer Friese" als Botelschiff während der Hannover Expo 2000.

Nach etlichen Jahren Leerstand und zähen Verhandlungen wurde es vom jetzigen Eigentümer erworben und mit großem Aufwand nach Berlin erschleppt, wo es im März 2005 seine Luken für junge und alte "Backpacker" aus aller Welt geöffnet hat.

Es handelt sich um ein pontonartiges Hotelschiff, ohne eigenen Antrieb, jedoch mit eigenen Frisch- und Abwassertanks, sowie eigener Kläranlage. Das Schiff hat eigene Feuerlöschpumpen und 2 mittels Hydraulik schließbare Schottentore im Gang des Untergeschosses. Hier kann im Havariefall abgeschottet werden. Die Außenhaut besteht aus 8 mm Stahlblech!

Der Name EASTERN COMFORT, soll die Lage am östlichen Ufer, die unmittelbare Nähe der Eastside Gallerie, sowie auch auf die Möglichkeit des Übernachtens mit Komfort mit "westlichem" Standard, als Gegensatz wiederspiegeln. Zudem sollte der Name insbesondere für ausländische Gäste aussagekräftig sein.


 

Ökologischer Anspruch

Woher kommt unsere Energie an Board?

Bei Deinem Aufenthalt nimmst Du Teil an...

  • WASSER: erhitzt wird mit der Wärme der Sonne
  • WÄRME/HEIZUNG: durch Erdwärme ( Wärmepumpen )
  • LICHT: energiesparende Leuchten ( LED )
  • STROM: für Dein Handy und das Licht kommt der Strom von der Sonne ( Solaranlage auf dem Dach)
  • VERBRAUCHSGÜTER: werden mit unserem Elektroauto und Elektrofahrrad geholt (eigener Strom)
  • BOOT ´TOUREN´: Ihr werdet mit unserem Elektroboot 'rumchauffiert (eigener Strom) und…
  • UMWELT/WASSERWELT: Für die Wasservögel haben wir Brutinseln angelegt (Nistinseln)!

Du kannst Deinen Beitrag leisten...

Bitte spare am kostbarem Trinkwasser und schalte das Licht aus wenn du die Kabine verläßt